Willkommen bei Pflege mit Herz
Pflege mit Herz betreibt sechs Pflegeheime in der Steiermark, sowie eine Einrichtung zur Betreuung von psychiatrisch erkrankten Menschen und Menschen mit Behinderung. „Pflege mit Herz“ ist dabei für uns mehr als nur Motto, wir leben es in unseren Pflegeeinrichtungen Tag für Tag. Auf unserer Homepage wollen wir Sie über unsere Pflegeheime informieren, sowie einen kleinen Einblick in das tägliche Leben in unseren Häusern bieten. Wenn Sie an einem Pflegeplatz in einem unserer Pflegeheime interessiert sind, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, und wir informieren Sie gerne unverbindlich.

AKTUELLES

AKTUELLES AUS UNSEREN HÄUSERN

Steirertage bei Pflege mit Herz – Auftakt mit Halli Galli

Eine Menschenschlange zur Musik einer neuformierten Boy Group – eine überaus witzige und charmante Moderatorin, tanzende BewohnerInnen, gemeinsame Trinklieder und passende Trinksprüche. Das würde man wohl in einem Pflegeheim eher nicht vermuten. Bei der Pflege mit Herz gehört es zur Normalität genauso, wie die Steirischen Schmankerl, die diese Woche auf dem Speiseplan aller Häuser stehen …
Alles selbst gemacht
Die charmante Moderatorin, Monika Mühlbacher, ist im Hauptberuf eigentlich die Pflegedirektorin der Pflege mit Herz Gruppe und dirigiert dort täglich mehr als 250 MitarbeiterInnen. Heute hat sie lustige Geschichten und Gedichte zusammengetragen, die sie zur Freude der BewohnerInnen vorträgt. Die neuformierte Boygroup besteht aus Michael Prattes, einem Kollegen aus dem Betreuungsteam im Akazienhof, der in seiner Weiterlesen

„Die Spuren werden bleiben“

Wie stets am letzten Donnerstag im Monat wurde im Ulmenhof auch kurz vor Allerheiligen/Allerseelen eine öffentliche Messe mit Pfarrer Dr. Hüttl gefeiert.
Zu dieser sehr besinnlichen Erinnerungs-Gedenk-Messe wurden dieses Mal besonders die Angehörigen der bisher im Ulmenhof verstorbenen Bewohner eingeladen.

Beim Verlesen der Namen durch Hausleiterin Michaela Ziegler und durch die Bewegungstherapeutin und Hauptverantwortliche im Bereich der psycho-sozialen Aktivierung Frau Monika Rex-Rainwald, wurde mit dem gleichzeitigen Anzünden einer selbstgestalteten Kerze die Erinnerung an unsere BewohnerInnen ermöglicht.

Die mit einem bunten Kreuz versehenen Kerzen durften dann von den Angehörigen mit nach Hause genommen werden. Musikalisch wurde die Messe sehr feinfühlig von der Familie Rex-Rainwald gestaltet.
Einige Angehörige nutzten dann auch die Möglichkeit, den Erinnerungs-Baum im ‚Raum der Stille’ zu besuchen.

Sehr viele Angehörige haben die Einladung gerne angenommen, und so war unser Kirchenraum wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Anschließend wurde die Einladung zu Kaffee und Kuchen in unsere öffentlich zugängige Herzerlstub’n auch zum Austausch zahlreicher Erinnerungen genutzt.

Und: „die Spuren werden bleiben“