Tag der offenen Tür im Kastanienhof

Am 22.05.2022 von 10:00 bis 15:00 Uhr findet im Kastanienhof in Groß Sankt Florian ein Tag der offenen Tür mit Hausbesichtigung statt, zu dem Sie das ganze Team recht herzlich einlädt.

Wir freuen uns auf nette Gespräche und Ihren Besuch in unserem „Sonnenplatzl“, wo wir Sie gerne zu einem kleinen Imbiss einladen.

Der Kastanienhof freut sich auf Ihr Kommen!

https://www.pflegemitherz.co.at/p/wp-content/uploads/2022/05/Kastanienhof_Tag-der-offenen-Tür.pdf

Wenn Herzenswünsche in Erfüllung gehen

Bewohnerin Frau Steffi F. aus dem Eschenhof in Semriach wünschte sich schon lange eine Katze. Aber es musste ein besonderes Tier sein. „Sie soll schwarz-weiß gefleckt sein, ein bisschen gemütlich muss sie schon sein und sie soll sich gerne streicheln lassen!“ war von unserer Steffi immer wieder zu hören. Mit diesen genauen Instruktionen ging Hausleitung Marina Gritschnigg seit einigen Monaten auf die Suche. Unzählige Tierheime wurden abgeklappert, bis es kurz vor Weihnachten endlich so weit war! Im Tierheim FRANZISKUS in Rosental a.d.Kainach wurden wir fündig! Eine zutrauliche, liebe Katze wurde dort mit samt ihren Jungen abgegeben. Die Kätzchen waren schnell vergeben, aber die Mama wollte scheinbar niemand haben – oder doch? Ja! Unsere Steffi hat doch genau auf eine solche Katze gewartet. So zog Stupsi einen Tag vor dem Heiligen Abend im Eschenhof ein und die Freude ist nach wie vor ungebrochen groß! Unsere Bewohnerin Frau Steffi F. strahlt über das ganze Gesicht, wenn sie von ihrer Katze erzählt: „Jetzt schläft sie sogar manchmal bei mir im Bett und dann schnurrt sie! Meine Stupsi mag so gerne gestreichelt werden und ist ganz kuschelig!“ Pflege mit Herz hat einen Herzenswunsch erfüllt und wir alle freuen uns sehr mit unserer Frau Steffi F.

Pflegeheim „Kastanienhof“ in Groß St. Florian eröffnet

Ein Haus des Miteinanders und der Heimat: Absolut termingetreu wurde am Donnerstag, dem 01.07.2021 das neue Pflegeheim „Kastanienhof“ in Groß St. Florian eröffnet. Anwesend waren u. a. Bürgermeister Alois Resch und die Geschäftsführung und die Pflegedirektion der RENAFAN/Pflege mit Herz. Geschäftsführer Dr. Simon Welte dankte für die sehr gute Kooperation mit der Gemeinde und der Landesregierung und lobte in seiner Rede die Leistung der Generalunternehmerin PORR. Gemeinsam sei es gelungen, im Sinne der besten Versorgungsqualität für die Menschen der Region eine anspruchs- und niveauvolle Pflegeeinrichtung zu realisieren, die nichts vermissen lässt. Auch Bürgermeister Alois Resch betonte, dass dank des hohen Engagements aller Beteiligten trotz einiger Widrigkeiten das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden konnte. Pfarrer Mag. Anton Rindler segnete das Haus und wünschte den Mitarbeitenden in seiner Fürbitte ein Klima von Miteinander und Heimat für die BewohnerInnen.

Weiterlesen

Information für Besucher*innen

Bitte vereinbaren Sie vorab für den Besuch Ihrer Angehörigen einen Termin bei der Haus-, oder Pflegedienstleitung. Wenn Sie sich krank fühlen, sagen Sie den Termin unbedingt ab!

Laut aktueller COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung sind Besuche nur nach Terminvereinbarung und mit einem 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) möglich.

Die Gültigkeitsdauer der Impfnachweise beträgt 6 Monate nach der Zweitimpfung oder 9 Monate nach der Drittimpfung. Folgende Impfnachweise können vorgelegt werden: Impfpass, Ausdruck des elektronischen Impfpasses, Screenshot des elektronischen Impfpasses am Smartphone.

ODER

Besucher*innen müssen einen Absonderungsbescheid zu einer durchgemachten COVID-Erkrankung vorlegen, wobei die Erkrankung nicht länger als 180 Tage zurückliegen darf.

ODER

Besucher*innen müssen einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf oder einen negativen Antigen-Test, der von einer befugten Stelle abgenommen wurde und nicht älter als 24 Stunden sein darf, vorlegen.

Zudem gilt nach wie vor:

  • Das Tragen einer FFP2-Maske ist für die Besucher*innen vorgeschrieben.
  • Sollten Sie sich krank fühlen, oder haben Sie in Ihrem direkten Umfeld Verdachts- oder Krankheitsfälle, nehmen Sie unbedingt Abstand vom Besuchstermin!

Weiterlesen

Alles zur Impfung

Bereits im Jänner 2021 starteten die Covid-19-Impfungen in den Pflege mit Herz Häusern. Fünf Monate später kann man sagen, dass die Impfquote in allen Einrichtungen bei Bewohner*Innen sowie Mitarbeiter*innen sehr hoch ist. Daraus lässt sich schließen, dass alle Häuser coronafrei sind und langsam können wir unseren Bewohner*Innen wieder einen abwechslungsreichen Alltag ermöglichen. Auch wenn es intensive Hygiene- und Abstandsregeln gibt, schaffen wir es immer wieder kleinere und größere Veranstaltungen zu organisieren. Die medizinische Betreuung erfolgt von Ärzten aus der Umgebung, wobei die Möglichkeit für neue Bewohner*Innen sowie Mitarbeiter*innen besteht, sich gegen das Covid-19-Virus impfen zu lassen.