„Die Spuren werden bleiben“

Wie stets am letzten Donnerstag im Monat wurde im Ulmenhof auch kurz vor Allerheiligen/Allerseelen eine öffentliche Messe mit Pfarrer Dr. Hüttl gefeiert.
Zu dieser sehr besinnlichen Erinnerungs-Gedenk-Messe wurden dieses Mal besonders die Angehörigen der bisher im Ulmenhof verstorbenen Bewohner eingeladen.

Beim Verlesen der Namen durch Hausleiterin Michaela Ziegler und durch die Bewegungstherapeutin und Hauptverantwortliche im Bereich der psycho-sozialen Aktivierung Frau Monika Rex-Rainwald, wurde mit dem gleichzeitigen Anzünden einer selbstgestalteten Kerze die Erinnerung an unsere BewohnerInnen ermöglicht.

Die mit einem bunten Kreuz versehenen Kerzen durften dann von den Angehörigen mit nach Hause genommen werden. Musikalisch wurde die Messe sehr feinfühlig von der Familie Rex-Rainwald gestaltet.
Einige Angehörige nutzten dann auch die Möglichkeit, den Erinnerungs-Baum im ‚Raum der Stille’ zu besuchen.

Sehr viele Angehörige haben die Einladung gerne angenommen, und so war unser Kirchenraum wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Anschließend wurde die Einladung zu Kaffee und Kuchen in unsere öffentlich zugängige Herzerlstub’n auch zum Austausch zahlreicher Erinnerungen genutzt.

Und: „die Spuren werden bleiben“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.