Jung und Alt miteinander

Im Pflegeheim Ulmenhof Peggau entsteht gerade ein Begegnungsfeld der besonderen Art: Gestartet wurde ein Pilotprojekt aus der Idee heraus, das MITEINANDER zu fördern. Daher ist ein ganz wesentlicher Grundsatz, dass Kinder zu uns kommen, um gemeinsam mit den Bewohnern zu singen, zu musizieren, zu basteln und zu lachen. In diesen Begegnungen sind bereits wertvolle Brückenbögen zur jeweils anderen Generation entstanden, wie etwa beim gemeinsamen Bewegen der Luftballons in die Höhe oder wenn es darum ging, den Filz mit Nadeln in das Styroporei zu bekommen.
Vielen Dank für Euer Herkommen und Sich- Wohl- Fühlen. Wir haben viel Freude mit Euch!

Eine Atmosphäre zum Wohlfühlen ist entstanden

Der Ulmenhof in Peggau hat im September 2013 seine Türen geöffnet. Seither hat sich eine Atmosphäre zum Wohlfühlen verbreitet.
Das Ulmenhof Team legt großen Wert darauf, dass die BewohnerInnen in Ihrem täglichen Leben dort Unterstützung erhalten, wo sie benötigt wird – auf physischer u n d emotionaler Ebene – jedenfalls ganz individuell. Unsere Philosophie stellt Lebensqualität in den Mittelpunkt, und damit ist letztendlich ein möglichst normaler Lebensalltag gemeint.
Weiterlesen

Offizielle Eröffnung Ulmenhof

Am 4. Oktober fand nun auch die offizielle Eröffnung des Ulmenhofs Peggau statt. Zu diesem Anlass konnten wir zahlreiche Vertreterinnen der Politik und Wirtschaft aus der Umgebung begrüßen. Die Festredner Herman Harg (Pflege mit Herz), Siegfried Ziegerhofer (Baufirma Herbitschek) und Michael Salomon (Bürgermeister Peggau) betonten noch einmal, wir gut die Bauphase verlief, und dass der Bauzeitplan bei hoher Qualität der auszuführenden Arbeiten genau eingehalten werden konnte. Hausleiterin Michaela Ziegler und Pflege mit Herz Prokurist Hans Flasch wiederum erinnerten in ihren Reden an das zentrale Anliegen der Pflege mit Herz: Pflege auf hohem Niveau mit einer starken Betonung der Lebensqualität und der Fokus auf die individuellen Bedürfnisse unserer BewohnerInnen. Diese Ideale werden wir auch im neuen Ulmenhof Peggau leben. Höhepunkt des Festaktes war die ökumenische Segnung des Hauses durch Pfarrer Dr. Horst Hüttl und Pfarrerin Karin Engele.

Ausflüge mit dem “Pflege mit Herz Bus”

Am Montag, dem 23. September machten wir erstmals mit den Bewohnern des Eschenhofs einen Ausflug mit unserem „Pflege mit Herz Bus“: Bei strahlendem Sonnenschein besuchten wir am Vormittag mit einigen Bewohnern Gratwein. Dabei wurde in der Einkaufsstraße in vielen Geschäften gestöbert und auch einige Dinge
eingekauft. Anschließend gönnten wir uns einen guten Kaffee, um dann gestärkt wieder die Heimreise anzutreten.

Zurück im Eschenhof traten wir gleich die nächste Reise an, und fuhren mit einem Bewohner zum Pferdehof Stockner in Fladnitz an der Teichalm. Der Bewohner war in seiner Jugend erfolgreicher Springreiter, und startete sogar für die tschechische Nationalmannschaft. Eine schwere Krankheit zwang ihn jedoch dazu, seinen Beruf und seine Leidenschaft aufzugeben. Seine Begeisterung für Pferde ist natürlich nach wie vor vorhanden, und so wurden an diesem Nachmittag einige alte Erinnerungen geweckt. Herr Stockner, Besitzer des Reithofes, ließ es sich nicht nehmen, uns persönlich durch die Ställe zu führen und uns einiges über das Spring- und Dressurreiten zu erklären. Unser Bewohner war sichtlich begeistert, und so traten wir nach zwei tollen Stunden wieder die Heimreise an.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Herrn Stockner für den lehrreichen und unterhaltsamen Nachmittag!

Zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür

Bei herrlichem Spätsommerwetter konnten wir beim Tag der offenen Tür im neuen Pflegeheim Ulmenhof in Peggau rund 1000 Besucherinnen und Besucher begrüßen. Wir freuen uns über das große Interesse an unserem neuen Pflegeheim und die vielen positiven Rückmeldungen der BesucherInnen!